Home
2015/2016

Neben den unten aufgeführten sind kurzfristrige zusätzliche Veranstaltungen nie ganz auszuschliessen! Schauen Sie wieder hier herein oder noch besser - werden Sie Mitglied. Sie erhalten dann ein gedrucktes Jahresprogramm und wir schicken Ihnen eine informative Einladung zu allen unseren Veranstaltungen.

Programm 16/17 / 15/16 / 14/15 / 13/14 / 12/13 / 11/12 / 10/11 / 08/09 / 07/08 / 07 / 06 / 05 / 04 / 03 / 02 / 01 / 00

 


Di–Do, 4.–6. August 2015,
Jeweils ab 21 h, Kulturschüür Degermoos, Lengnau


Sommerferien: «Kino i de Schüür»
Bella Italia!
Gemütliche Abende mit italienischen Kultfilmen

Die italienische Filmwelt brachte etliche kunstvolle und mehrfach gekrönte Filme hervor. Tauchen Sie ein in das klassische italienische Kino und geniessen Sie mit uns einen feinen Tropfen.

Kinderkino: Mittwoch, 5. August 2015, 14 h

sommerferien

Samstag, 22. August 2015,
20.30 h, Kulturschüür Degermoos, Lengnau

Irene Brügger alias Frölein Da Capo
Nöies Zöigs vom Frölein Da Capo
Während das Frölein im solobesetzten Orchester multi-instrumental loopen tut, parliert sie sich gekonnt in die Bredouille und frönt der bescheidenen Hochstaplerei.
In ihren Mundartliedern reimt sie sich die Ungereimtheiten des Lebens so zusammen, dass es passt. Ömu für sie. Das klingt jetzt ordali übelzeitig, ist aber im Grunde ein- fach nur «Nöies Zöigs». Nöie Lieder, nöie Kleider, nöie Blickwinkel. Ja und singen tut sie auch. Imfall.

da capo

Sonntag, 6. September, 2015, 17 h, Synagoge, Endingen

Klezmorim
Klezmorim – Volksmusikanten
Moritz Roelcke – Klarinette, Pascal Ammann – Gitarre

Moritz Roelcke und Pascal Ammann spielen seit 2010 zusammen Klezmermusik. Sie geniessen das Zusam-menspiel als Abwechslung zur klassischen Musik und begeistern die Zuhörer durch ihre unbeschwerte Art zu musizieren.

klezmorim

Samstag, 17. Oktober 2015, 20 h, Aula Schulhaus Rietwise, Lengnau

Camila Arantes Trio (BR)
Noite Brasileira
Camila Arantes aus Bahia interpretiert Musik aus den verschiedenen Regionen Brasiliens. Mit ihrer Stimme und ihrem brasilianischen Temperament verzaubert Camila das Publikum.
Begleitet wird sie vom Gitarristen Marcos Conçalves und dem einheimischen Perkussionisten Willi Hauenstein. Ein brasilianischer Abend zum Träumen und Abtanzen!

camila arantes

Samstag, 24. Oktober 2015, 15 h, Aula Schulhaus Rietwise, Lengnau

zapzarap Theater
Bingel, Bengel, Bangel – eine musikalische Geschichte für Kinder
Erstmals hat zapzarap ein Kinderprogramm auf die Beine gestellt. Eine wahrlich (b)engelhafte Geschichte über drei Schutzengel; zum Staunen, Lachen und einmal alles Selbstverständliche in Frage stellen!
Für Kinder ab 5 Jahren.

zapzarap

Samstag, 28. November 2015, 20 h, Schreinerei Spuler, Endingen




Gospelchor Spirit of Hope in concert
Gospel, Band & more
Seit über 20 Jahren ist Spirit of Hope aus Nussbaumen eine feste Grösse in der Schweizer Gospelszene. Erleben Sie die 60 Gospelieros in diesem Jahr einmal in ganz spe-zieller Umgebung. Wie immer mit Band – Andi Canzani (bass), Robert Koch (piano) und Bruno Huwyler (drums), aber beim Konzert des KulturKreises exklusiv mit zusätz-lichen Rhythmusinstrumenten wie Kreissäge, Hobelbank und Schleifmaschine! Lassen Sie sich überraschen.

spirit of hope

Sonntag, 17. Januar 2016, 11 h, Konzertsaal im Alters- und Pflegeheim MARGOA, Lengnau

Beata Wetli
Klaviermatinee «Aargauer Komponisten»
Die international erfahrene Aargauer Pianistin Beata Wetli stellt Werke von zwei Aargauer Komponisten vor: Sie spielt vom Lengnauer Ernest Bloch die «Poems
of the Sea» und von Werner Wehrli die «Impressionen schweizerischer Landschaften».

beata welti

Samstag, 27. Februar 2016, 20 h, Weinbaumuseum, Tegerfelden

Michael Schacht & Jodoc Seidel
Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney
«Na, Maloney?» Ihre Stimmen kennt jedes Kind: Michael Schacht leiht seine dem berühmtestem Privatdetektiv der Schweiz, Jodoc Seidel ist der namenlose Polizist, der gerne Kreuzworträtsel löst. Das Kult-Hörspiel von Roger Graf gibt's seit einem Vierteljahrhundert, und zwar nicht nur am Radio, sondern auch live zu hören und zu sehen: Im KulturKreis Surbtal.
«So geht das!»

maloney

Sonntag, 13. März 2016, 10.30 h, Weinbaumuseum, Tegerfelden

Pedro Lenz – Literarische Matinée
d Gschichte wachsen immer wieder noche
«Gschichte si nid wi Zähn, wo nume zwöi Mou chömen und wenn se verbrucht hesch, isch fertig. Nei, d Gschich-te wachsen immer wieder noche.»
Seit Jahren wird Pedro Lenz mit den verschiedensten Preisen ausgezeichnet. Der gelernte Maurer hat so etwas wie eine Tellerwäscherkarriere in der Literatur gemacht. Er zeigt sich in seinen Geschichten oft als unverbesser-licher Menschenfreund, zeichnet bodenständige, grund-gütige Charaktere. Vielleicht präpariert uns Lenz die Welt harmonischer, als sie tatsächlich ist.

pedro lenz

Samstag, 30. April 2016, 20.30 h, Aula Bezirkschule, Endingen

Esther Hasler
«SPOTLIGHTS!» – das Beste aus 1001 Vorstellung
Nach drei Einfraustücken in sieben Jahren präsentiert Esther Hasler in ihrer neuen Produktion «SPOTLIGHTS!» solo im Duo mit Piano, eine Retrospektive der Super-lative: Das Beste aus ihren Erfolgsprogrammen «Küss den Frosch!», «Laus den Affen!» und «Beflügelt!».


im Anschluss an die GV des KulturKreises Surbtal

esther hasler

Sonntag, 22. Mai 2016, 10.30 h, Aarau, Treffpunkt Bahnhofplatz

Stadtwanderung in Aarau
Wakkerpreis 2014
Für qualitätsvolles Verdichten am richtigen Ort und das Bewahren der quartierspezifischen Identität hat die Stadt Aarau den Wakkerpreis erhalten.
Auf unserer Stadtwanderung an ausgewählte Orte erfahren wir Hintergründe über gestalterische Qualitäten bei Neubauten und den Umgang mit historischer Bausubstanz.

Eine Stadtwanderung nicht nur für Architekten!

stadtwanderung

Samstag, 4. Juni 2016, 20.30 h, Kulturschüür Degermoos, Lengnau

Pfannestil Chammer Sexdeet
Tobak – ein Stück Dämmerung
Res Wepfer, Lisa Gretler, Reto Baumgartner
Stell dir vor, dein Leben wäre jetzt vollständig. Genau jetzt. Alles, was geschehen musste, ist geschehen, und alles, was nicht geschehen musste, blieb aus. Was jetzt folgt, ist die Zugabe. Das Pfannestil Chammer Sexdeet produziert seit 25 Jahren Schall und Rauch. Und das mit Verve. Und Ukulele.

pfannestil


Seitenanfang    Home